Welpenstube

Es gibt viel zu entdecken...

Unsere Welpen befinden sich nun mittendrin in einer sehr wichtigen Phase, die sogenannte Prägungsphase, welche in etwa von der dritten bis zur achten Lebesnswoche andauert. Langsam mit viel Einfühlungsvermögen haben wir sie mit verschiedenen Einflüssen, Situationen und vor allem dem "Artgenossen Mensch" vertraut gemacht. Dies ist für das spätere Zusammenleben von Hund & Mensch sehr entscheidend, denn jetzt wird der Welpe auf uns Menschen geprägt.

Viel Besuch für unsere Kleinen, ganz viel toben, mit den Geschwistern raufen und natürlich jede Menge zu entdecken auf unseren täglichen Ausflügen in unseren Garten. Die erste Impung haben die Lütten auch ganz tapfer hinter sich gebracht , tat garnicht weh. 

Wir erfreuen uns an der wundervollen Entwicklung unserer kleinen Schätze und finden die vergangenen sechs Wochen sind wie im Flug vergangen....

Weiterlesen …

Fünf Wochen und das Leben macht Spaß...

Unglaublich wie schnell doch die Zeit vergeht und unsere drei Zwerge sich entwickeln. Das Wohnzimmer ist längst erobert. Spielen mit den Großen steht nun täglich auf dem Programm und das macht Laune. Den Garten finden wir auch ganz toll, dort gibt es viel zu entdecken....,das Gras duftet so herrlich, ist so weich und Zwerge können wunderbar darauf herumhüpfen. Das Leben ist schön Lächelnd.

Wir erfreuen uns jeden Tag an unseren kleinen Hüpferlein und stellen wieder mal fest was wir doch für ein tolles Rudel haben in dem alle mithelfen und sich wunderbar vertragen.

Weiterlesen …

Die vierte Woche

Die kleine Welt unserer drei Zwerge wird von Tag zu Tag größer...was für eine Freude ihnen dabei zuzusehen. Es gibt sooo viel zu entdecken. Die erste Wurmkur haben die Lütten ganz tapfer hinter sich gebracht und sie war wie immer ganz fürchterlich..pfui, aber was muss das muss...

Nun beginnen wir langsam feste Nahrung anzubieten, noch hält sich das Interesse daran in Grenzen, da Mama`s Milchbar ja reichlich gefüllt ist und das schmeckt im Moment natürlich noch sehr viel besser. Aber das kennen wir ja schon und wissen, dass sich das in den nächsten Tagen ändern wird und die Neugier siegt ...und wenn man dann erst mal auf den Geschmack gekommen ist ...hmm, dann schmeckt auch Hüttenkäse, Ziegenmilch, Rinderhack und Panyswurst Zwinkernd.

Weiterlesen …

Unsere Lütten nun drei Wochen jung...

Die Zeit verfliegt und schon sind unsere Schätze drei Wochen jung. Viel ist geschehen...wir haben die Äuglein geöffnet, können hören, die ersten Zähnchen brechen durch und wir werden von Tag zu Tag mobiler.... Ach ja und bellen und knurren können wir auch Zwinkernd....köstlich Cool.

Einfach wunderschön diese Entwicklungen zu beobachten und meiner Bambina beim Mama sein zuzusehen, sie macht das ganz toll.

Besuch durften wir auch schon empfangen und haben die Streicheleinheiten sehr genossen .

Weiterlesen …

Die zweite Lebenswoche unserer Schätze...

Unsere Kleinen entwickeln sich sehr gut. Alle drei nehmen kräftig zu und Mama Bambina meistert alles ganz toll. Von der Welt sehen wollen unsere Krümel noch nichts, aber warum auch.... essen uns schlafen, so lässt es sich aushalten...grins.

Aber das wird sich in den nächsten Tagen ändern, wir freuen uns darauf und können es kaum noch erwarten in diese kleinen Äuglein zu schauen.

Weiterlesen …

Unsere Lütten, nun eine Woche jung...

Die kleinen Schätze entwickeln sich prächtig. Bereits am fünften Tag hatten die beiden Herren ihr Geburtsgewicht verdoppelt gefolgt von klein Hilde am sechsten Tag. Mama Bambina kümmert sich rührend um das kleine Trio und wir verwöhnen unser Bambinchen, damit es ihr an nichts fehlt.

Die Namenwahl ist nun auch abgeschlossen und ich darf hiermit verkünden ...Unsere kleine schwarzrote Prinzessin wird wie oben schon erwähnt zukünftig "Hilde" gerufen, der kleine Brauntigermann "Herr Nilsson" & unser schwarzroter Prinz 

"Herr Pauli". Wir freuen uns...

Weiterlesen …

Unsere H`chen sind gelandet

Am Montag in den den Morgenstunden hat meine Bambina vom Gartenkamp nach Esenika's Edmund drei kleinen Zwergen das Leben geschenkt. Ganz stolz bin ich auf mein Mädchen.
Wie beim Klapperstorch bestellt, zwei Buben und ein Mädel.
Die kleine Familie ist wohlauf und Mami kümmert sich rührend. 

Wir freuen uns auf eine schöne Welpenzeit und werden hier natürlich berichten.

Weiterlesen …

Wir haben Hochzeit gefeiert...

Ja... , wir haben uns getraut.
Esenika's Edmund & Bambina vom Gartenkamp.
Wir sind schon soooo gespannt und werden berichten.

 

Weiterlesen …

Unsere Wurfplanung für 2018

Für das kommende Frühjahr haben wir zwei Würfe geplant.

Es wird wieder " bunt " werden, soviel kann ich schon mal sagen,

weil ich die Tigerei und Schokolade so liebe...Zwinkernd

Wie immer freue ich mich schon sehr auf meine kleine Dackelkrabbelgruppe und kann es eigentlich kaum noch erwarten...

 

Einige Vorbestellungen für diese beiden Würfe habe ich bereits.

Wir müssen Abschied nehmen...

Die Zeit ist gekommen und wir müssen Abschied nehmen von unseren Zöglingen.

Alle haben ein wunderschönes Zuhause gefunden, dass freut uns natürlich sehr. Auch haben wir wieder liebe Menschen kennengelernt und konnten diese für unsere Leidenschaft den Dackel begeistern.

Unsere beiden Mamis Bambina und Trudie waren sehr liebevolle Mamis auch das macht mich wie immer sehr stolz.

 

Unsere Grazia Florentina ( nun Floh ) ist nun in Meißen zu Hause bei ihrer Vollschwester Donna Henrietta. Die kleine Gertrud ( jetzt Trudie ) macht nun gemeinsam mit Elli Pirelli Potsdam unsicher. Klein Gimli wohnt nun in Leipzig und Fröbel ( jetzt Wurzel ) lebt nun in Hamburg. Als letzter Zwerg hat dann klein Greta ihre Köfferchen geschnappt und lebt nun in Würzburg. ...Tja und klein Naomi hat es am Besten... die bleibt bei uns Zwinkernd.

Wir wünschen euch allen ein wundervolles, aufregendes, langes und gesundes Dackelleben. Wie immer möchte ich mich für das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken und wünsche ganz viel Freude mit dem kleinen Angerzwerg und freue mich schon auf die Geschichten aus eurem Leben die mir eure Leute hoffentlich erzählen, denn ich freue mich immer von meinen Lieblingen zu hören oder zu lesen.

Wie immer hat mir die Zeit mit euch wahnsinnig viel Freude bereitet und ich werde euch vermissen. ... Gerade weil ich nun mit diesen beiden Würfen leider auch die Schattenseiten im Züchterdasein erfahren musste mit dem kleinen Welpen unserer Bambina der den Weg ins Leben nicht gehen durfte und der ganz schmerzlichen Erfahrung das kleine Mariechen im Alter von nur 3,5 Wochen zu verlieren. Ihr sechs kleinen Kobolde habt mir so sehr geholfen mit diesem Kummer zu leben... Drum hab ich euch nochmal so lieb Lächelnd.

 

Weiterlesen …